Wein-wandern

Die Vinothek Klöch ist Ausgangspunkt und Ziel von drei Wanderwegen.

 

Wandern, Natur und Wein lassen sich hier perfekt verbinden!

Der Klöcher Traminerweg


Traminerweg - Abschnitt 1

Der Abschnitt 1 führt von der Vinothek auf den Seindl - Klöchberg über den Zaraberg und den Muschkagraben zurück zum Ausgangspunkt.

 

Parkplätze vor der Vinothek Klöch.

 

www.traminerweg.at

Outdooractive > Traminerweg

Streckenlänge

7 km

ca. 2,5 h zu Fuß

Markierung



Traminerweg - Abschnitt 2

Der Abschnitt 2 führt von der Vinothek über den Ölberg und Klinzl nach Gruisla, zwischen Weingärten Richtung Deutsch-Haseldorf auf den Hochwarth und an der Burguine hinunter  zurück zur Vintohek.

 

www.traminerweg.at

Outdooractive > Traminerweg

Streckenlänge

6,5 km

ca. 2 h zu Fuß

Markierung


Weitere Informationen zum Traminerweg finden Sie hier: www.spuren.at


Der weg der freundschaft


Der Weg

Der grenzüberschreitende 'Weg der Freundschaft' führt von der Vinothek Klöch zur Grenze nach Pölten und über die Anhöhe in Slowenien wieder zurück nach Österreich. Detailinfos zum Weg der Freundschaft finden Sie demnächst hier!

 

www.wegderfreundschaft.at

 

Streckenlänge

ca. 18 km

Markierung



Weg der Freundschaft

Detaillierte Routenbeschreibung

 

Wir starten bei der Vinothek, gehen durch den Ort Klöch bis zur Pichlerwaldsiedlung. Vor dem Golfplatz geht es links in den Wald hinein, ein Stück entlang und kommen dann wieder auf die Gemeindestraße. 50m hinunter, dann links abbiegen, vorbei am „Gustoplatzl“ den Ökostreifen entlang bis zur Hauptstraße. Wir überqueren die Hauptstraße, gehen dann nach links und nach wenigen Metern rechts hinein. Nach ca. 100 m geht es wieder links weg den Weg entlang zwischen den landwirtschaftlichen Kulturen. Wir biegen dann links ab, wandern durch den Ort Pölten, vorbei an Direktvermarktern, Labestationen und an den Klöcher Alpakas. Am Ende des Ortes biegen wir links ein und gehen bis zur Kutschenitza. Dort geht es wieder linksweg entlang des Schotterweges bis zum Grenzübergang in Pölten. Dort gibt es die Möglichkeit, den Abkürzungsweg zu wählen. Dieser führt uns weiter am Grenzbach entlang, durch das Dorf Gruisla, wo wir wieder am Klöcher Traminerweg anschließen. Die zweite Variante ist der Weg über die Grenzbrücke nach Slowenien. In Slowenien geht man ein Stück der Hauptstraße entlang, biegt dann halbrechts in einen Wald ein und geht dann am Ende des Waldes auf der Straße weiter, biegt dann bei der Kreuzung links ab und geht dann die Anhöhe hinauf nach Gerlinci. Man passiert eine Buschenschenke und ein Gasthaus, geht durch den Ort weiter bis zur Aussichtswarte bei der alten Volksschule. Von dort hat man einen wunderbaren Ausblick. Dort gibt es wieder die Möglichkeit für eine Abkürzungsstrecke, die ca. 400 m der Straße entlangführt, dann links abbiegt und wieder an den Weg anschließt. Die 2. Variante führt nach dem Aussichtspunkt links ins Tal hinunter, an einer Brotbäckerin vorbei, nach einem kurzen Stück rechts weg in den Wald und hinauf zu einem Direktvermarkter. Von dort geht es wieder den Wald hinunter, man biegt rechts ab und geht über einen Feldweg an landwirtschaflichen Kulturen vorbei bis vor den Grenzübergang in Deutsch Haseldorf. Wir biegen bei der Straße links ab, gehen über die Grenzbrücke und wandern durch das Dorf Deutsch Haseldorf an Labestationen vorbei. Am Ende des Dorfes biegen wir halbrechts ab, gehen neben den Weingärten die Anhöhe hinauf bis zur Hauptrstraße. Dort wird man mit einem herrlichen Ausblick belohnt. Die Straße überqueren, und links weg Richtung Weinlandhof, wo wir wieder am Klöcher Traminerweg anschließen. Dieser führt uns auf den Hochwarth, hinunter zur Burgruine in den Ort Klöch bis zur Vinothek.

 


 

Vinothek Klöch

8493 Klöch 191

+43 3475 20 97

info@vinothek-kloech.at